CHRISTINA HAGEN

- Vita -

- Opernpartien (lyrisch) - Opernpartien (dramatisch) - Privatphotos 2 - Privatphotos 1 - Vita -



Zur Ansicht der PHOTOS klicken Sie bitte auf die unterstrichenen
und mit einem
Link versehenen Textbereiche ! ! !


Christina Hagen wurde in Hamburg geboren.
Sie wuchs in einem musik- und gesangsbegeisterten Elternhaus auf
und stand bereits als Kind mit speziell für sie komponierten Liedern auf der Bühne.
Früh nahm sie privaten Gesangsunterricht, u.a. bei Hilde Nadolowitsch in Berlin.
In der Gesangsklasse von Professor Naan Pöld studierte sie an der Hamburger Musikhochschule
und beendete dort ihr Studium mit dem Konzertdiplom, dem Examen für Gesangspädagogik
und dem Operndiplom "mit Auszeichnung".
Ihr erstes Engagement führte sie als lyrischer Mezzosopran an das Oldenburgische Staatstheater.
Nebenbei betrieb sie weiterbildende Gesangsstudien in Meisterkursen, u.a. bei Sena Jurinac
und im "Internationalen Gesangsstudio der Herbert von Karajan-Stiftung" in Salzburg
bei Christa Ludwig.
1984 wurde sie an die Deutsche Oper am Rhein, Düsseldorf-Duisburg, engagiert.
1989, 1990 und 1991 wirkte sie als eine der Walküren bei den
Bayreuther Festspielen mit
und wurde 1992 in Düsseldorf zur "Kammersängerin" ernannt.
Seit 1996 ist sie als dramatischer Mezzosopran freiberuflich tätig.
Aus ihrem umfangreichen Repertoire bevorzugt sie Partien wie
Fricka (Rheingold und Walküre), Waltraute (Götterdämmerung), Venus (Tannhäuser),
Eboli (Don Carlos) und Amneris (Aida).
Gastspiele u. a. in Wiesbaden, Hannover, Köln, Stuttgart,
an der Hamburgischen Staatsoper, der Berliner Staatsoper,
dem Münchner Nationaltheater,
dem Bolschoi- Theater Moskau,
dem Teatro Municipal in Santiago de Chile
und in Amsterdam.






CHRISTINA HAGEN
-
Opernpartien (lyrisch) - Opernpartien (dramatisch) - Privatphotos 2 - Privatphotos 1 - Vita -

www.CANTIAMO.com